Dezember,22

2022thu01dec10:00tue27(dec 27)20:00Gruppenausstellung »Schönes Wohnen«Leona Boltes, Nikola Saric, Michael Maria Ziffels10:00 - 20:00 (27) Raum für Kunst, Weidendamm 28, 30167 HannoverEvent Type :Klanginstallation,Uraufführung

Event Details

Klanginstallation »Die erotische Blockade«

Die Klanginstallation »Die erotische Blockade« besteht aus einem Ausstellungsobjekt, welches an die am Ausstellungsort vorhandene PA angeschlossen werden muss. Das Objekt ist einem historischen Röhrenfernseher mit einer altmodischen Fernsehantennen-Installation nachempfunden. Sie verfügt allerdings über ein modernes Display. Die Antennen empfangen elektromagnetische Wellen des Raumes aus dem Radio-, Wi-Fi-Netzen sowie die elektrischen Felder von Lampen, Bildschirmen, Festplatten und den Smartphones der Besucher. Es gibt auch zwei Metallelektroden, die von den Ausstellungsbesucher:innen berührt werden können, wodurch ein direkter Einfluss auf das klangliche Geschehen genommen werden kann.

Die aus der Umgebung und über die Elektroden empfangenen elektromagnetischen Wellen schickt die Box in eine algorithmische Synthese-Einheit. Es handelt sich um ein von Ziffels programmiertes System, welches autark läuft. Mithilfe von Wahrscheinlichkeitsberechnungen werden die Klänge wiederholt, verfremdet, gefiltert und dann erneut ausgegeben. Eine weitere Schicht sind die von Ziffels zuvor aufgenommenen konkreten Klänge, die auf Alltagsgeräusche und die Werke von Nikola Sarić und Leona Boltes Bezug nehmen, zum Beispiel das Öffnen eines Fensters und die daraus resultierenden Geräusche aus der Stadt oder Gesprächsfetzen einer virtuellen Familie am Frühstückstisch.

Neben dem direkten Bezug der Klanginstallation »Die erotische Blockade« auf Sarićs und Boltes Arbeiten durch Klänge, welche die Objekte der Ausstellung »Schöner Wohnen« direkt akustisch spiegeln, hinterfragen weitere aufgenommene Klänge aber auch die sozialen Prozesse und Aspekte dahinter. Die Installation wird Teil der Ausstellung und gibt dieser eine besondere Tiefe. Die Installation hat keine Dauer, sondern generiert sich immer neu in unendlichen Permutationen.

Performance zur Vernissage

In der Performance agiert Ziffels mit seinem Objekt und den Antennen. Er bespielt das System ähnlich wie ein Theremin, aber auch wieder ganz anders. 

more

Time

1 (Thursday) 10:00 - 27 (Tuesday) 20:00

Schreibe einen Kommentar

Go to top
X