Es reicht: Kunst ist politisch. Musik ist politisch. Auch heute wieder gelesen: Die BLÖD schreibt: „Hunderttausende Jobs in Gefahr wegen des Klimaschutzes“. HALLO? Die Klimakatastrophe wird Millionen Menschen zu Flüchtlingen und obdachlos machen. Aber Hauptsache Menschen in Deutschland haben einen dämmrigen Job in der Kfz-Industrie. Schluss mit dieser Art der Gehirnwäsche.

Wir musizieren für eine Wende in der Verkehrspolitik, Klimaschutz und Bildung

Das 2021 von Michael Maria Ziffels gegründete Ensemble möchte sich als politisches, klima- bewegtes Ensemble darstellen, welches die Grenzen von Musik und Aktionskunst sprengt.

Ein Ensemble, welches im Spannungsfeld zwischen »Neue Musik«, aktuellster Musik, uralter Musik, verrückter Musik, super wahnsinniger  Musik, stille Musik, laute Musik, notierte Musik, intuitive Musik, grafische Musik, improvisierter Musik, Art, Installation und Multimedia angesiedelt ist.

Du bist Komponist, und / oder Musiker oder Künstler mit musikalischen Ambitionen und hast Interesse dann melde dich bei mir. Ich spiele Klavier, Keyboards und bringe jede Menge elektronischer Instrumente und ein Tonstudio sowie meine Stimme ein.

Der Name spielt auf zweierlei an: Als Erstes ist es ein Begriff aus der algorithmischen Kompositionstheorie, zweites spielt aus auf Corona und die Apokalypse an: Wir sind letztendlich nur endliche Wesen. Ob wir überhaupt einen eigenen Willen besitzen ist nach wie vor streitbar. Ich finde, der moderne Mensch verhält sich wie ein Automat.

Wir Proben* jeden zweiten Samstag im Monat 

im Kulturbahnhof Hitzacker.

Probezeiten von 10:00 — 14:00h

*geplant Stand 09.21